Anmelden

Anmelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Reedereien

Hurtigruten Expeditionsschiff MS Fram wird umfassend modernisiert

Stilvoll präsentieren sich die Kabinen auf der MS Fram nach dem Umbau (Bild Hurtigruten)

Nach einem Jahrzehnt der Erkundung einiger der spektakulärsten Gewässer unseres Planeten wird MS Fram von Hurtigruten nun komplett überarbeitet – und als brandneues Expeditionsschiff wieder Fahrt aufnehmen. Im Vorfeld der Saison 2020 wird MS Fram mit neuen Suiten, neuen Kabinen und umweltfreundlicheren Motoren ausgestattet sowie einer kompletten Umgestaltung aller öffentlichen Bereiche unterzogen – einschließlich neuer Restaurants und Hurtigruten’s High-Tech Science Center.

Auslieferung der Nieuw Statendam steht kurz bevor

 
Dining Room auf der Nieuw Statendam (Bild Holland America Line)

Am Wochenende ist es soweit: Holland America Line übernimmt am 1. Dezember 2018 das neueste Schiff der Flotte, die Nieuw Statendam, von der Fincantieri Werft in Marghera. Die Nieuw Statendam gehört neben dem Schwesterschiff Koningsdam zur neuen Pinnacle Class der Reederei. Schiffsarchitektur und Design stammen von dem renommierten Schiffsarchitekten Bjørn Storbraaten und dem weltweit anerkannten Hotel- und Restaurantdesigner Adam D. Tihany. Mit 99.500 BRT bietet die Nieuw Statendam Platz für 2.666 Passagiere.

MS Hamburg nimmt Kurs auf legendäre Orte wie Kap Hoorn und die Magellanstrasse

 
Vordeck der MS Hamburg (Bild Plantours)

Zum ersten Mal legt Plantours Kreuzfahrten Ende Januar 2020 mit der MS »Hamburg« zu einer Reise durch die Fjordwelt Chiles ab. Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands nimmt dabei zum Abschluss der Antarktis-Saison Kurs auf legendäre Orte wie Kap Hoorn und die Magellanstraße.

Auf die maximal 400 Passagiere wartet eine Mischung aus Expedition und Kreuzfahrt. Denn viele Exkursionen zu Gletschern und durch die spektakulären Fjordlandschaften mit tosenden Wasserfällen im Süden Chiles finden mit den bordeigenen Zodiacs statt. Um diese Region intensiv zu erkunden, verzichtet Plantours Kreuzfahrten auf die sonst übliche Kombination mit einer Antarktis-Route. „Diese Neuerung unterstreicht unsere Routenvielfalt jenseits des Massentourismus auf See“, so Geschäftsführer Oliver Steuber.

Chilenische Fjorde ab 4’599 Euro

Nach dem Start im Ushuaia (Argentinien) und rund zehn Tagen in den Fjorden Chiles stehen zudem die Falkland Inseln, Mar del Plata in Argentinien sowie Montevideo (Uruguay) und Buenos Aires (Argentinien) auf dem Fahrplan der MS »Hamburg«.

Chilenische Fjorde mit MS »Hamburg«: 30.01. bis 17.02.2020, inklusive Flügen ab/bis Deutschland und voller Bordverpflegung, ab 4.599 Euro in der Außenkabine.

POSTED BY KREUZFAHRT BLOG

Hurtigruten feiert Baustart des weltweit ersten Hybrid-Expeditionsschiffes

Sea Cloud Spirit setzt ab 2020 neue Massstäbe im luxuriösen Segelkreuzfahrtmarkt

 
Sea Cloud Spirit der neue Segler für Sea Cloud Cruises ab 2020 (Bild Sea Cloud Cruises)

Flottenzuwachs bei Sea Cloud Cruises: Im Sommer 2020 wird das Vollschiff Sea Cloud Spirit mit ca. 4.000 m² Segelfläche das Angebot der Hamburger Traditionsreederei erweitern. Der Neuzugang ist mit 69 Außenkabinen ausgestattet, 25 davon mit Balkonen. Bis zu 136 Passagiere gehen mit der Sea Cloud Spirit auf Reisen. Mit dem großzügigen Angebot an Balkonkabinen, einem aufwendigen SPA/Wellness- und separatem Fitnessbereich setzt die Sea Cloud Spirit neue Maßstäbe im luxuriösen Segelkreuzfahrtmarkt.

Porträt: Die Carnival Breeze bietet Spass, Ungezwungenheit und absolute Freiheit

 
Die Carnival Breeze bietet Spass, Ungezwungenheit und absolute Freiheit an Bord (Bild Bassi)

Die Carnival Breeze ist ein Schiff der Dream-Klasse von Carnival Cruise Line. Das 2010 erbaute Kreuzfahrtschiff bietet mit seinen 128‘052 BRZ Platz für über 3600 Passagiere. Sie ist ein ziemlich großes Bauwerk, auf dem sich die Passagiere jedoch total wohl fühlen können. Farbenfroh und jugendlich interpretiert es den Stil des Karnevals und konzentriert sich dabei auf die Faktoren Spaß, Ungezwungenheit und absolute Freiheit an Bord.

Caribbean Princess verbindet Grönland mit der Karibik

 
Die Caribbean Princess bietet als erstes Schiff der Flotte die innovative Medallion-Technik für jedermann (Bild Princess Cruises)

Gegensätzlicher könnten die Destinationen nicht sein. Hier die lebensfrohen Inseln der Karibik, dort die rauen und zumeist vereisten Weiten Grönlands. Und doch bringt die amerikanische First Class-Reederei Princess Cruises diese so unterschiedlichen Welten zusammen: in ihrem Kreuzfahrtenprogramm für Sommer und Herbst 2020, das ab sofort buchbar ist.

Die „Klammer“ bildet dabei die Caribbean Princess, die in besagtem Zeitraum sowohl im warmen Karibischen Meer unterwegs sein wird wie in der eisigen Labradorsee.

Neuer Gas-Antrieb und neuer Look für Carnivals neues Schiff

 
Noch namenlos: der mit LNG angetriebene Neubau von Carnival Cruise Line (Bild Carnival)

Auf der Meyer-Werft im finnischen Turku haben die Bauarbeiten am jüngsten Spross der Flotte von Carnival Cruise Line begonnen. Im Beisein von Reederei-Chefin Christine Duffy und Meyer Turku-CEO Jan Meyer erfolgte der  erste Stahlschnitt für den noch namenlosen Neubau. Dieser soll bereits 2020 als dann 28. Schiff des Weltmarktführers in Dienst gestellt werden.

Enchanted Princess startet im Juni 2020 zur Jungfernfahrt

 
In schickem Art déco-Stil präsentiert sich The Princess Live! and Café auf der neuen Enchanted Princess (Bild Princess Cruises)

Princess Cruises wird die Mitte Juni 2020 debütierende Enchanted Princess im englischen Southampton taufen und während ihrer Premierensaison im Mittelmeerraum einsetzen. Damit haben europäische Kreuzfahrtgäste die Gelegenheit, das dann 19. Schiff der amerikanischen First Class-Reederei quasi vor der eigenen Haustür zu testen.

Die „Zauberhafte Prinzessin“, die als fünftes Schiff der Royal Class  auf der italienischen Fincantieri-Werft entsteht, ist für 3.660 Passagiere ausgelegt. Neben verschiedenen, bereits auf den Schwesterschiffen gefeierten Highlights, werden auf dem 143.700 Tonnen grossen Cruiser aber auch eine Reihe weiterer Innovationen realisiert.

Endlich selbst Kapitän! Mit dem Hausboot in Irland Vlog #1 - Le Boat

POSTED BY SCHIFFSTESTER.DE

Vasco da Gama wird am 9. Juni 2019 in Bremerhaven getauft

 
Eden Penthouse Suite auf der MS Vasco da Gama (Bild TransOcean)

Am 9. Juni 2019 ist es soweit: die Vasco da Gama, das neueste Mitglied der TransOcean-Flotte, wird in Bremerhaven getauft. Anfang April übernimmt Cruise & Maritime Voyages, die Muttergesellschaft von TransOcean, das Schiff offiziell in Singapur und nimmt anschließend Kurs auf Deutschland. In Bremerhaven wird TransOcean Kreuzfahrten die Taufe mit einem großen Festakt feiern, begleitet von einem vielseitigen Rahmenprogramm.

Seite 1 von 12

Kontakt

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 +49-40-548876-794
 DKC Deutscher Kreuzfahrer Club GmbH 
       Kieler Strasse 464-470 | 22525 Hamburg