Anmelden

Anmelden

+49-40-548876-639        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rund um Ihre Kreuzfahrt

Kreuzfahrer Club: Von Kreuzfahrern für Kreuzfahrer

Kreuzfahrer Club: Von Kreuzfahrern für Kreuzfahrer

Alex von Engel vom Deutschen Kreuzfaher Club freut sich auf viele neue Mitglieder
Im heutigen Sonntags-Interview beantworten Alex von Engel und René Leis Fragen zum DKC Deutscher Kreuzfahrer Club


Welche Idee steckt hinter dem Deutschen Kreuzfahrer Club?

Der DKC wurde gegründet um Kreuzfahrtinteressierte und Enthusiasten über die Reisen hinaus zusammenzubringen. So bieten wir mit großer Freude Kreuzfahrtbegeisterten – und denen die es noch werden wollen – die Möglichkeit sich auf hohem Niveau, persönlich oder online auszutauschen, Tipps & Anregungen zu geben und zu bekommen. Unterschiedliche, neutrale, Plattformen dienen dazu, den Austausch und die Gemeinschaft zu fördern. Hierzu bieten wir bspw. ein umfangreiches Online-Forum, Stammtische und Sonderveranstaltungen an. Alles unter unserem Motto: „Von Kreuzfahrern für Kreuzfahrer!“

Venedig will Kreuzfahrtschiffe in der Lagune loswerden

Venedig will Kreuzfahrtschiffe in der Lagune loswerden

Die Viking Star in Venedig (Bild Viking Cruises)

Die Einfahrt in den Canale Grande mit einem Kreuzfahrtschiff gehört zu den schönsten Erlebnissen die es gibt. Die Schönheit hat aber ihre Tücken. Die riesigen Kreuzfahrtschiffe zerstören die Lagune, weshalb sich immer mehr Venezianer wehren. An einer Abstimmung sprachen sich kürzlich 98,7 Prozent der Venezianer dafür aus, die Schiffe aus der Lagune zu verdammen. Venedigs Bürgermeister ist aber dagegen. Er will es sich mit den Reedereien nicht verscherzen und lässt ein bereits 2012 von der Regierung in Rom erlassenes Dekret in der Schublade liegen.

Kiellegung der Le Bougainville und Le Dumont-d‘Urville

Kiellegung der Le Bougainville und Le Dumont-d‘Urville

Ponant - Kiellegung der Le Bougainville ( Bild Ponant)

Mit der Kiellegung der Le Bougainville und der Le Dumont-d’Urville in der Vard-Werft, einer norwegischen Tochtergesellschaft des italienischen Schiffsbauers Fincantieri, setzt die Reederei Ponant den stetigen Bauprozess der neuen Schiffsserie Ponant Explorers fort. Die beiden Neubauten werden im Sommer 2019 in Dienst gestellt und komplettieren damit die Reihe der insgesamt vier Ponant Explorers.

nicko Cruises erhält neues 5 Sterne Flusskreuzfahrtschiff Nicko Vision

nicko Cruises erhält neues 5 Sterne Flusskreuzfahrtschiff Nicko Vision

In solch schönen Kabinen wird die nicko Vision inskünftig auf der Donau unterwegs sein Bild nicko Cruises)

Mit seinem Neubau-Projekt möchte nicko cruises vor allem Neukunden ansprechen. Der Stuttgarter Spezialist für Flusskreuzfahrten setzt mit dem innovativen An-Bord-Konzept der nickoVISION zudem einen neuen Trend auf dem Fluss. Der 5-Sterne Kreuzer kombiniert modernes Design mit offener Architektur sowie viel Raum und Freiheit.

 

Auf einer Länge von 135 Metern bietet nicko Vision Platz für 220 Passagiere. Die 14 Quadratmeter großen Kabinen sind in modernem Design und mit optimaler Raumnutzung gestaltet. Auf dem Mittel- und Oberdeck verfügen die Kabinen allesamt über französische Balkone. Schon von außen fällt die nicko Vision mit ihren großen Glasflächen und der markanten Linienführung auf. Im Inneren des Schiffs erwarten die Gäste helle, öffentliche Bereiche im edlen und zugleich modernen Interieur. Die Übergänge zwischen Panorama-Salon, Panorama-Bar und Panorama-Restaurant sind offen und fließend gestaltet. Zu den Highlights zählen der kleinen Außenpool zum Abkühlen sowie der Wellness-Bereich mit Sauna, Dampfbad und Fitnessgeräten.

MSC lädt zu Pizzabacken auf einem heissen Stein oder in die antike Stadt Pompeji

MSC lädt zu Pizzabacken auf einem heissen Stein oder in die antike Stadt Pompeji

Pizzabacken auf einem heissen Stein, die antike Stadt Pompeji entdecken oder wie ein Einheimischer durch die Strassen und Gassen der Stadt schlendern - die neuen Touren für Neapel lassen keine Wünsche offen (Bild MSC Kreuzfahrten)

MSC Kreuzfahrten hat heute sein umfangreiches Angebot an neuen, exklusiven Landausflügen und Services vorgestellt. Mit insgesamt 19 neuen Landausflügen – fünf davon stehen den Gästen der MSC Meraviglia exklusiv zur Verfügung – hat MSC sein umfangreiches Mittelmeerprogramm weiter ausgebaut. Zudem führt MSC die „Port Info“, einen neuen, branchenführenden Hafen-Info-Service ein, der für die Passagiere kostenlos individuelle Experteninformationen und Empfehlungen für die Reiseziele bereithält und dafür sorgt, dass Gäste jede Destination ausgiebig entdecken können.

Sieben Dinge, die Kreuzfahrer nie vergessen sollten

Sieben Dinge, die Kreuzfahrer nie vergessen sollten

Nichts verschusseln auf der Schiffsreise: Sieben Dinge, die Kreuzfahrer nie vergessen sollten (Bild Costa Deliziosa - Stieger)

Kosmetik, Kleidung, Geschenke: Auf modernen Kreuzfahrtschiffen sind die meisten Dinge für den täglichen Gebrauch erhältlich. So sind die vergessene Zahnpasta oder das Medikament für Reisekrankheit keine Herausforderungen auf hoher See. Essentiell sind Papiere wie Reise- oder Impfpass, die immer dabei sein sollten. Aber es gibt noch mehr Dinge, die Passagiere auf der Nicht-vergessen-Checkliste haben sollten. Zum internationalen „Hab-ich-vergessen-Tag“ am 2. Juli hat www.Cruneo.de, das weltweit einzige Vergleichsportal für Kreuzfahrten, eine ultimative Merkliste für Seereisen erstellt — Augenzwinkern inklusive.

Tätowierer, Braumeister und Hunde-Butler: Aussergewöhnliche Berufe auf Kreuzfahrtschiffen

Den Gästen etwas Besonderes bieten: Souschefs, Barkeeper oder Kabinenstewards sorgen bei einer Kreuzfahrt dafür, dass die Passagiere ihre Reise genießen. Durch das spektakulärer werdende Unterhaltungsangebot auf den Schiffen gibt es zunehmend auch immer mehr ausgefallene Jobs an Bord. www.Cruneo.de, das weltweit einzige Vergleichsportal für Kreuzfahrten, hat sieben dieser außergewöhnlichen Berufe auf Kreuzfahrtschiffen zusammengestellt. „Mit den ungewöhnlichen Angeboten möchten die Reedereien aus der Masse hervorstechen und Urlauber mit Besonderheiten hinsichtlich des Bordprogramms für sich gewinnen”, erklärt Marvin Müller, Geschäftsführer von Cruneo.

Krank auf dem Kreuzfahrtschiff: Medizinische Versorgung vor und während einer Schiffsreise

25,3 Millionen: So viele Menschen weltweit werden dieses Jahr voraussichtlich eine Kreuzfahrt buchen. Die Begeisterung für Schiffsreisen scheint ungebrochen. Umso ärgerlicher ist es, wenn Reisende krank werden, kurz bevor sie ihr Traumschiff betreten können. Auch eine Krankheit an Bord mindert die Urlaubsfreude erheblich. Was Urlauber in solchen Fällen tun können, weiß Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung). Sie erklärt, wer für eine Behandlung an Bord aufkommt und was passiert, wenn sogar ein Reiseabbruch nötig ist.

10 Kreuzfahrtschiffe locken zu den Hamburger Cruise Days

Der Kreuzfahrtstandort Hamburg ist weltweit die Destination Nr. 1 für maritimes Entertainment und Kreuzfahrt-Events. Dies stellte in den letzten Tagen die norddeutsche Hafenmetropole wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis: sieben Kreuzfahrtliner verwandelten zum Hafengeburtstag Hamburg am letzten Wochenende die Elbe in eine Bühne für die Kreuzfahrt. Schon drei Tage vorher feierte die MSC Preziosa ihren Erstanlauf in der Hansestadt. Dies war aber nur der Auftakt für einen spektakulären Kreuzfahrtsommer mit vielen internationalen Erstanläufen, der spektakulären Taufe der Mein Schiff 6 von der Elbphilharmonie aus und dem weltweit größten Kreuzfahrtevent „Hamburg Cruise Days“ im September.

Am letzten Wochenende wurde auch in diesem Jahr wieder an der Elbe gefeiert: Der 828. Hafengeburtstag Hamburg lockte als größtes Hafenfest der Welt mehr als eine Million Millionen Besucher an die Elbe. Zum Kreuzfahrt-Event wurde die maritime Geburtstagsparty durch sieben Anläufe von internationalen Kreuzfahrtschiffen.

Die MS Amadea, MS Astor, MSC Preziosa sowie die vier AIDA-Schiffe AIDA Prima, AIDA Vita, AIDA Luna und AID Sol legten innerhalb von vier Tagen an den Hamburger Terminals an und machten ihren Passagieren aber auch den Hamburg-Besuchern das Thema Kreuzfahrt hautnah erlebbar.

Mehr als 1 Million Besucher feierten das größte Hafenfest der Welt

Mehr als eine Million Besucher feierten bei zunehmend besser werdendem Wetter den 828. Hafengeburtstag Hamburg. Die Elbe bildete als längste Bühne der Welt den Mittelpunkt des Open-Air Festivals, das sich von der Kehrwiederspitze über die Fischauktionshalle bis in die HafenCity, die Speicherstadt und in den Museumshafen Oevelgönne erstreckte. Das außergewöhnliche Programm im Herzen der maritimen Metropole begeisterte Hanseaten und Besucher aus dem In- und Ausland gleichermaßen.

„Wir haben drei Tage in bester Stimmung unseren Hafen gefeiert. Mit Nantes hatten wir einen Partner, der uns die französische Kultur näher gebracht hat. Ich danke allen, die geholfen haben, Hamburg von seiner besten Seite zu zeigen“, sagte Senator Frank Horch, Präses der zuständigen Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg.

Seite 1 von 8

Kontakt

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  +49-40-548876-639
 +49-40-548876-794
 DKC Deutscher Kreuzfahrer Club GmbH 
       Kieler Strasse 464-470 | 22525 Hamburg