Anmelden

Anmelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Royal Caribbean

Taufe der Symphony of the Seas, dem grössten Kreuzfahrtschiff der Welt

 
Mit einem grossen Feuerwerk wurde in Miami die Symphony of the Seas getauft (Bild Royal Caribbean International)

Es ist offiziell: Miamis neuestes Schiff ist in seinem Heimathafen eingetroffen. Royal Caribbean International feierte die Heimkehr und Taufe des größten Kreuzfahrtschiffes der Welt. Die Symphony of the Seas ist das 25. Schiff in der Flotte der globalen Kreuzfahrtgesellschaft. Die Symphony of the Seas wurde von den Schauspielern Alexa und Carlos PenaVega, zusammen mit ihrem 23 Monate alten Sohn Ocean getauft.

Atemberaubende Abenteuer mit Royal Caribbean in Alaskas unberührter Natur

 
Die Radiance of the Seas wird wieder die bewährten Sieben-Nächte-Open-Jaw-Routen zwischen Vancouver und Seward, Alaska, anbieten (Bild Royal Caribbean)

Royal Caribbean International hört den Ruf der Wildnis und bietet Gästen neue Möglichkeiten, atemberaubende Abenteuer während der Sommersaison 2020 in Alaskas unberührter Natur zu erleben. Die Rückkehr der Ovation of the Seas, das größte Kreuzfahrtschiff, das den Golf von Alaska befährt, sowie zweier Schiffe der Radiance-Klasse – Serenade of the Seas und Radiance of the Seas – stellt die bisher größte Präsenz der globalen Kreuzfahrtgesellschaft in der Region dar. Bevor Sie die „Last Frontier“ erreichen, führt die Reiseroute der Ovation und Radiance über Hawaii, während die Serenade auf ihrem Weg entlang der amerikanischen Westküste und durch den Panamakanal kreuzt.

Royal Caribbean investiert in Silversea Cruises

Blicken gemeinsam in eine erfolgreiche Zukunft: Manfredi Lefebvre D’Ovidio, Chairman von Silversea Cruises, und Richard D. Fain, Chairman und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd. (Foto Royal Caribbean Cruises)

Die weltweit zweitgrößte Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean Cruises Ltd. (NYSE: RCL) und die führende Luxuskreuzfahrtmarke Silversea Cruises gehen zukünftig gemeinsame Wege. Im Rahmen der Vertragsvereinbarung mit Manfredi Lefebvre D’Ovidio, Chairman von Silversea Cruises, beteiligt sich RCL mehrheitlich mit 66,7 Prozent an der in Privatbesitz befindlichen Reederei. Das Investment von Royal Caribbean Cruises Ltd. entspricht rund einer Milliarde Dollar und folgt dem angestrebten Wachstumsmarkt der Branche.

Spectrum of the Seas wird im Frühjahr 2019 ausgeliefert und startet in China

Spectrum of the Seas ist das erste Schiff der neuen Quantum-Ultra-Klasse von Royal Caribbean International (Foto Royal Caribbean International)

Die internationale Kreuzfahrtlinie Royal Caribbean International gewährte während der gestrigen Presseveranstaltung in Shanghai erste Einblicke in die Spectrum of the Seas – das erste Schiff der neuen Quantum-Ultra-Klasse. Das speziell für asiatische Gäste entworfene Smartship verfügt über zwei exklusive Luxus-Etagen für Suite-Gäste, neue Kabinenkategorien sowie innovative Gastronomiekonzepte und Unterhaltung auf dem neuesten technologischen Stand. Gebaut wird das neue Quantum-Ultra-Schiff von der Papenburger Meyer Werft, welche bereits drei Kreuzfahrtschiffe für die Quantum Class an die internationale Reederei ausgeliefert hat. Spectrum of the Seas ist damit insgesamt das vierte Schiff in Folge, welches in Deutschland in Auftrag gegeben wurde. Es soll im April 2019 fertiggestellt sein und ab Juni 2019 von Shanghai aus in die erste Saison starten.

Royal Caribbean verzichtet bald vollständig auf Plastikhalme

Die Jewel of the Seas gehört zur Klasse der Radiance Schiffe (Bild Royal Caribbean)

Alle 50 Schiffe des internationalen Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. (RCL) werden 2019 ohne Plastikhalme in See stechen. Bereits Ende 2018 verzichten Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Azamara Club Cruises, TUI Cruises und Pullmantur auf Plastikhalme. Die Abschaffung ist Teil einer umfassenden Initiative des Konzerns, Einwegkunststoffprodukte langfristig durch umweltfreundliche Alternativen zu ersetzen.

Seit über einem Jahr haben die ersten RCL-Schiffe damit begonnen, eine sogenannte „Strohhalm-auf-Anfrage”-Politik für Gäste umzusetzen. Dieses Programm geht Anfang 2019 noch einen Schritt weiter, wenn Passagiere, die einen Strohhalm anfordern, einen Papierstrohhalm statt eines Plastikstrohhalms erhalten. Darüber hinaus werden im Rahmen der nachhaltigen RCL-Strategie zur Verringerung des Kunststoffverbrauchs vom Forest Stewardship Council zertifizierte Kaffeestäbchen aus Holz sowie Cocktailspieße aus Bambus verwendet.

Symphony of the Seas: Balkonkabine (Superior Ocean View mit Balkon, 10610)

POSTED BY SCHIFFSTESTER.DE

48 Stunden Symphony of the Seas - Vlog (Royal Caribbean International)

POSTED BY SCHIFFSTESTER.DE

Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt, Symphony of the Seas, hat Trockendock verlassen

Das neueste Mitglied der Oasis Klasse von Royal Caribbean International, die Symphony of the Seas, geht ihrer Vollendung mit Riesenschritten entgegen. Die Symphony of the Seas hat das Trockendock der STX Werft in Saint-Nazaire verlassen, um mit der nächsten Phase, dem Innenausbau zu beginnen. Mit 230’000 BRZ wird die Symphony of the Seas das grösste Kreuzfahrtschiff der Welt und Platz für 5’494 Passagiere bei 2-er Belegung bieten.

Das neuste Schiff von Royal Caribbean vereint die beliebtesten Highlights aller Schiffe der Oasis-Klasse und überrascht mit unvorstellbaren Neuheiten auf See. Somit wird die Kreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis, bei dem die Passagiere das Schiff gar nicht mehr verlassen wollen. Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt wird erstmalig im April 2018 im Mittelmeer ablegen.

Harmony of the Seas: Presidential Family Suite

POSTED BY SCHIFFSTESTER.DE

Kreuzfahrtgäste können jetzt mit der Empress of the Seas Kuba entdecken

Salsa, Domino, Mojitos und die historischen Stadtteile von Havanna, sind für Gäste von Royal Caribbean International jetzt noch einfacher zu erreichen. Die frisch renovierte Empress of the Seas wird Geschichte schreiben, wenn sie als erstes Kreuzfahrtschiff der Royal Caribbean Flotte, auf einer 5 Nächte Kreuzfahrt, mit Abfahrt am 19. April 2017 ab Miami nach Kuba fährt. Das Schiff wird danach nach Tampa verlegt, von wo bisher zwei weitere Kreuzfahrten nach Havanna am 30. April 2017 (7 Nächte) und am 20. Mai 2017 (5-Nächte) geplant sind.

Der neue Heimathafen der Empress of the Seas wird für die Sommersaison 2017 Tampa in Florida sein, was insbesondere auch bei Gästen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr gut ankommen wird, die die Region sehr schätzen

Seite 1 von 3

Kontakt

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 +49-40-548876-794
 DKC Deutscher Kreuzfahrer Club GmbH 
       Kieler Strasse 464-470 | 22525 Hamburg
 
© 2014-2018 Deutscher Kreuzfahrer Club. All Rights Reserved.